Atom-Raketen im Teutoburger Wald

PROTOKOLL BND UND UDO POHLMANN

Thomas Koerner:
Angst habe ich vor gar nichts ich möchte das einfach nur nicht grundsätzlich wirkliche Interviews geben wir nur vor ausgewählten Pressevertretern und ich betone das Wort ausgewählt und bevor ich Sie dazu auswähle zu einem Interview, dafür muss es erstmal schwarz schneien und damit es schwarz schneit muss eine Atombombe gezündet werden, warum schneit es dann schwarz ?

Udo Pohlmann:
Es schneit…..

Thomas Koerner:
Warum schneit es dann schwarz, wenn eine Atombombe gezündet wird ?

Udo Pohlmann:
Es schneit nicht schwarz es rieselt vielleicht schwarz.

Thomas Koerner:
Rieselt, ja deswegen sagt man ja schwarzer Schnee es ist der Ascheregen richtig.

Udo Pohlmann:
Aha. Sie scheinen sich ja sehr gut mit Atombomben auszukennen.

Thomas Koerner:
Ich habe ihnen doch mal von dieser Mappe gezeigt die ä gespro ä…

Udo Pohlmann:
Was denn ?

Thomas Koerner:
Wie habe ich den Satz angefangen, ich habe ihnen doch mal erzählt vom, dieses Dossier vom BND, habe ich doch vorliegen über über taktische über taktische Intercontinental Raketen die auf dem ganzen Globus stationiert sind.

Udo Pohlmann:
So so. Auch in Bielefeld Senne.

Thomas Koerner:
Dazu habe ich mich nicht geäußert, ich habe nur gesagt …

Udo Pohlmann:
Doch !!

Thomas Koerner:
Nee !!

Udo Pohlmann:
Doch !!

Thomas Koerner:
Nee das habe ich nicht !!

Udo Pohlmann:
Doch !!

Thomas Koerner:
Ich habe mich nur geh.. ich habe mich nur nur dazu geäußert, wo es solche wo solche Geschichten Stationiert sind, das sind Jericho 1 und 2 auf dem Staatsgebiet des Staates Israel und Taepodong in ä nah, wie heißt es in China, also Baureihe Taepodong, dann ist Frankreich ist eine Atommacht, Großbritannien ist eine Atommacht, Ukraine war eine Atommacht, Russland sowieso, Pakistan, Indien, USA, Südamerika glaub ich gar kein Land, so sieht das aus.

Udo Pohlmann:
Das steht alles im Internet

Thomas Koerner:
Was steht im Internet

Udo Pohlmann:
Die Liste

Thomas Koerner:
Welche Liste

Udo Pohlmann:
Die Sie gerade vorgelesen haben, teilweise.

Thomas Koerner:
Vorgelesen habe ich nicht, ich bin gerade zu Fuß unterwegs.

Udo Pohlmann:
Ja gut, aus dem Gedächtnis abgelesen.

Thomas Koerner:
Ja ja, das sind Daten, die ich im Kopf habe.

Udo Pohlmann:
Natürlich. Aber ich habe schon mal gefragt, ich habe schon mal gefragt, wo denn, ob denn dort Raketen sind, in Bielefeld-Senne, in diesem exterritorialen Gebiet. Oder so ähnlich und wir kamen darauf, wenn Sie mir etwas sagen würden, wo die sind, dann würde ich spätestens in 24 Stunden dort sein und Fotos machen.

Thomas Koerner:
Ja ja da gehe ich ganz stark von aus.

Udo Pohlmann:
Ja aber …

Thomas Koerner:
Da haben wir heute erst beim Mittagessen darüber gesprochen über die über die Sache mit Ihren Unterlagen, wo Sie dann gemeint haben, da kann man kein Interview führen, hehehehe, weil Sie da garantiert hingekommen wären mit mit einer Kamera und das das wollen wir nicht, dadadann gibt es eben keine Unterlagen, so einfach ist das.

Udo Pohlmann:
So und wenn ich in 24 Stunden dort wäre, wo die Raketen stehen, wo könnte dann dieser Standpunkt sein?

Thomas Koerner:
Das werde ich Ihnen dann natürlich nicht sagen, in dieser Gewissheit, dass Sie dahin kommen würden, das ist dann ja ein dementsprechend dann auch ein militärisches Sperrgebiet, das Schild, das habe ich ihn ja schon einmal vorgelesen, das kann ich Ihnen jetzt nur nicht vorlesen ….. nicht zuhause bin.

Udo Pohlmann:
Ja, aber Sie geben doch selber zu dass da ein Schild steht und dass ich dieses Gebiet mit den Raketen in etwa 24 Stunden erreichen kann.

Thomas Koerner:
Ja, kommt drauf an, wie langsam Sie mit ihrem Fahrzeug fahren, aber theoretisch theoretisch ja.

Udo Pohlmann:
Ja, aber wir sind uns auch darüber einig, dass es nur ein Gebiet gibt, wo ich in 24 Stunden hinfahren würde.

Thomas Koerner:
Wieso, Sie würden doch auch nach Brakel fahren, theoretisch, da sind Sie ja auch schon gewesen.

Udo Pohlmann:
Ja.

Thomas Koerner:
Nach Brakel sind Sie hingefahren, nach Bad Driburg sind Sie hingefahren.

Udo Pohlmann:
Aber Sie haben von einem Schild gesprochen und auch eben gerade wieder. Und diese Schild …

Thomas Koerner:
Das werde ich ja wohl dürfen.

Udo Pohlmann:
Ja aber dieses Schild steht ja nicht in Brakel, sondern es steht in Bielefeld Senne, Markengrund, Bergbereich.

Thomas Koerner:
Nee, Markengrund ist es nicht, Sie sind immer nur beim Markengrund, aber der Markengrund, das ist ein Gebiet in dieser ….

Udo Pohlmann:
Ja.

Thomas Koerner:
Tja das ist eine Straße, die sich durch dieses Gebiet hindurch zieht, das ist fast so, wie wie soll ich sagen, Straße des 17. Juni, die genau im Grenzgebiet in Berlin damals endete.

Udo Pohlmann:
Ich meine das Gebiet, wo das Schild steht, das Berggebiet.

Thomas Koerner:
Berggebiet, oder Sperrgebiet was haben Sie jetzt gesagt ?

Udo Pohlmann:
Berggebiet:

Thomas Koerner:
Ja ja.

Udo Pohlmann:
KUR Gebiet (AVALONI: KUR=BERG)

Thomas Koerner:
Und weiter ?

Udo Pohlmann:
Und dort steht das Schild: Sie haben aber nicht gesagt; dass Sie ein Schild diese Art in Brakel fotografiert hätten.

Thomas Koerner:
Nee.

Udo Pohlmann:
Ja also, dann wäre ja auch nur dieses Gebiet dort in der Nähe in Bielefeld-Senne gemeint.

Thomas Koerner:
Außerdem ist das nicht Senne, sondern Sennestadt, das ist ein Unterschied.

Udo Pohlmann:
Ja, Bielefeld Sennestadt, dort ist das Schild fotografiert und dort würde ich auch hinfahren, damit haben Sie sich geäußert, dass dort auch solche Raketen sind, oder wären.

Thomas Koerner:
Dass Sie da sein könnten, habe ich gesagt, ich habe nie ein …

Udo Pohlmann:
Ja.

Also im Prinzip kann man sagen, ich habe nie einen Geheimnisverrat begangen, ich habe immer nur solche Aussagen getätigt, die man jederzeit relativieren kann.

Udo Pohlmann:
Ja aber Sie waren auch sehr schnell dabei….

Thomas Koerner:
Dazu bin ich auch bei 2, 6 Promille theoretisch bin ich dazu auch in der Lage, deshalb konnten die Beamten bei diesem Vorfall an der Dünenbahn ja auch nichts großartig machen, weil wir halt glaubhaft machen konnten, sind Sie noch dran ?

Udo Pohlmann:
Ja wo dran, am Fall ?

Thomas Koerner:
Ja ja, ich höre schon, es hatte gerade tut tut gemacht, normalerweise ist das immer, wenn die Verbindung weg ist.

Udo Pohlmann:
Ja, wahrscheinlich wird Ihr Telefon abgehört.

Beweis Zeugenladung Koerner