Bumm !! Und dies ganze Gehirn ist an dem Monitor so runtergeflossen

Ein anderes Telefonat, Wochen nach dem Diebstahl des PKW.
Zahl das Geld, es wird dann zugestellt !
29 : 26 Minuten Gesamtlänge. Die 2 wichtigsten Teile daraus:


Spion Rainer Koch 99
Ja wie sieht das denn jetzt aus, wann kriege ich die 10 Mille ?

Udo Pohlmann
10, 10 Mille ?

Spion Rainer Koch 99
Jah.

Udo Pohlmann
Und dafür kriege ich mein Auto wieder ? ———- Sind Sie noch dran ?

Spion Rainer Koch 99
Ja sicher.

Udo Pohlmann
Diese 10.000 Euro, oder sollen es russische Rubel sein, oder DM ?

Spion Rainer Koch 99
Deutsch-Mark.

Udo Pohlmann
Mark ?

Spion Rainer Koch 99
Ist mir egal.

Udo Pohlmann
Mark, da müsste ich ja wieder extra zur Landeszentralbank, ich weiß nicht, ob die mir welche geben,
für Euro. Die meißten gingen dahin und brächten Euro haben, aber nicht umgekehrt. Wo soll ich jetzt
10.000 Mark herkriegen ?

Spion Rainer Koch 99
Mir ist das egal, kanns`de auch 10.000 Euro geben.

Udo Pohlmann
Das wäre aber entsprechend `n bisschen mehr, ne ?

Spion Rainer Koch 99
Ja willst, was wills` de geben jetzt, war die letzte Chance, jetzt, für Dich.

Udo Pohlmann
Nein, ich gebe kein Geld, ich möchte mein Auto ohne Geld haben. Ist das überhaupt noch im
Ganzen, oder ist das schon Einzelteile ?

Spion Rainer Koch 99
Wo das da stand schon kaputt, total auseinander. Ich kann mir gut vorstellen, daß da
vieles raus, also wolln mal sagen, also, öh, ne ?

Udo Pohlmann
Hat Dröge was damit zu tun ?

Spion Rainer Koch 99
Wer ?

Udo Pohlmann
Dröge ?

Spion Rainer Koch 99
Welche Tröge ?

Udo Pohlmann
Dröge, mit D.

Spion Rainer Koch 99
Dröge.

Udo Pohlmann
Ja, Autoverwertung.

Spion Rainer Koch 99
Wo ist der ?

Udo Pohlmann
Im gleichen Gebiet, wie auch der Stork.

Spion Rainer Koch 99
Stork.

Udo Pohlmann
Das war der, wo Sie kürzlich auch zu Besuch waren, Gericht.

Spion Rainer Koch 99
Ja, ich würde bei Dröge mal nachfragen. Was muß der Stork denn jetzt bezahlen,
überhaupt ?

Udo Pohlmann
Ich schätze bei 10.000 Mark, etwa 5.000 Euro. Da kommen Gerichtskosten,
Anwaltskosten noch dazu. Oh weh, 3.000 allein Ordnungsgeld. Es kommen noch
700 etwa für die Entsorgung dazu, es sein denn, er hat für meine Sachen auch noch
Geld bekommen.

Spion Rainer Koch 99
Die hatte er ja in` ne Feuerung reingeworfen.

Udo Pohlmann
700 Euro.

Spion Rainer Koch 99
Ne, er hat mehr bezahlt, für die Entsorgung

Udo Pohlmann
Mehr ?

Spion Rainer Koch 99
Hmm.

Udo Pohlmann
Ich hatte doch irgendwo im Sinne gehabt, 700 Euro für alles. Habe ich mal gehört, oder
gelesen.

Spion Rainer Koch 99
Aber was hast Du denn jetzt überhaupt davon jetzt. Das geht doch alles anne
Staatskasse.

Udo Pohlmann
Ja aber ich hab` doch hier ein einen, einen Hebel.

Spion Rainer Koch 99
Einen Hebel ?

Udo Pohlmann
Einen Hebel.

Spion Rainer Koch 99
Ja meinst Du denn wohl, wenn der Markus jetzt sagt, das waren ganz teure Sache,
glaubst Du denn wohl da dran ? ( Das war die hirnloseste Frage in 100 Jahren !! )

Udo Pohlmann
Also ich brauche nicht glauben, über den Zustand, der Dinge, die ich selber eingelagert
habe. Ich weiß ja, was drin war, ich weiß ja wohl, was ich im Lager hab` und Sie wissen,
was Sie im Lager haben.

 

Spion Rainer Koch 99
Jah.

Udo Pohlmann
Der Markus hat noch `n Fehler gemacht. Der hat nämlich zugegeben, daß er mir meinen
Mietvertrag gar nicht zugeschickt hat.

Spion Rainer Koch 99
Wann hat er das, wann hat er das denn zugegeben.

Udo Pohlmann
Ooooh, das steht hier im Protokoll der Staatsanwaltschaft drin. Ganz dumm gelaufen,
wie kann er da kündigen. Man muß ja auch bedenken, man muß ja auch rechtlich
kündigen. Nicht einfach so per Hauspost.

Spion Rainer Koch 99
Also ich kann mir vorstellen, daß das `n lustiges Ei wird, Du als Textilverwerter willst Dich mit
Giganten anlegen.

Udo Pohlmann
Sie ! Sie heißt das. Sie sind Textilverwerter.

Spion Rainer Koch 99
Sie.

Udo Pohlmann
Ich bin Sammler. Sammler und Händler, Verwerter ist jemand anderes. Verwerter gibt es in
Deutschland viele. Manchmal bin ich bis nach Weisweiler gefahren, um dort zu verkaufen.

Spion Rainer Koch 99
Düsseldorf ?

Udo Pohlmann
Weisweiler bei Aachen.

Spion Rainer Koch 99
Jah.

Udo Pohlmann
Da hab` ich auch `n guten Preis bekommen, aber die Firma gibt es nicht mehr, die ist
Konkurs, ——— Also ich rechne 700 Euro für die Entsorgung des ganzen Zeugs, was er
nicht brauchen und veräußern konnte, Dann 3.000 Euro, tausend für den Rechtsanwalt
und noch ungefähr 600, Gerichtskosten.

Spion Rainer Koch 99
5.600 ?

Udo Pohlmann
Das ist viel Geld, wie immer es hoch kommt. Das ist ja erst der Anfang. Wir fangen klein
an.

Spion Rainer Koch 99
Warum hast Du das bei mir eigentlich nicht so perfekt gemacht ?

Udo Pohlmann
Hab` ich das nicht ?

Spion Rainer Koch 99
Ne.

 

Udo Pohlmann
Sind wir beide denn auseinander ?

 

Spion Rainer Koch 99
Jaha.

Udo Pohlmann
Hahaha. Da bin ich mir nicht sicher.

Spion Rainer Koch 99
Abgeurteilt, alles.

Udo Pohlmann
Da bin ich mir nicht sicher, da bin ich mir nicht sicher. Aber das wird dann `ne Überraschung,
für später. So sieht`s aus.

Spion Rainer Koch 99
Wann soll das sein ?

Udo Pohlmann
Ich, das wird auch eine Überraschung, das ist ein Deteil, der Überraschung.

Spion Rainer Koch 99
Du weißt, daß abgeurteilte Fälle mit Jahresfrist verjähren. Der Einspruch, verjähren sowieso …

Udo Pohlmann
Vielleicht geht es gar nicht um den Fall, sondern um einen zweiten Fall.

Spion Rainer Koch 99
Zweiten Fall, Junge

Udo Pohlmann
Das ist der, das ist das zweite Deteil, in der Überraschung. Alter !
Also, ich bezahle keine 10.000 Euro und möchte trotzdem meinen Wagen
wieder haben.

Spion Rainer Koch 99
Ich kann Dir das nur raten, zahl` das Geld,
es wird Dir dann zugestellt.

Udo Pohlmann
Das Geld ? Das Geld wird mir zugestellt ? Erst soll ich` s bezahlen, dann kriege Ich` s wieder ?
Also was soll das für eine Vereinbarung sein, ich habe den Sinn und den Nutzen dieser Vereinbarung
für meine Seite noch gar nicht begriffen. Ich habe gelernt, ich hätte angeblich 10.000 Euro für irgendeine
imaginäre Überraschung zu bezahlen und die sollte nach 7 Minuten erfolgen. Ich hätte ein Ergebnis.
Ja, da habe ich auch, wenn ich hier fünf mal auf den Taschenrechner drücke.

Spion Rainer Koch 99
Ja, also.

Udo Pohlmann
ja, aber so, mein Taschenrechner, der kostet nicht 10.000 Euro.

Spion Rainer Koch 99
Ja gut.

Udo Pohlmann
Soll dieses Ergebnis heißen, der Wagen würde dann an einer gewissen,
hinterher heimlich mit ausgeschnittenen Buchstaben und Zahlen, geschriebenen
Brief, anweisend, an irgend einem Waldwege stehen ?

Spion Rainer Koch 99
Das war ja die Überraschung, die has` de ja nicht abgewartet.
Oder ?

Udo Pohlmann
Es ist mir nicht gesagt worden, daß diese die Überraschung gewesen wäre.

Spion Rainer Koch 99
Ich hab` gesagt, Du mußt es abwarten, nach 7 Minuten kommt das Ergebnis.
Hab` ich das gesagt, oder nicht ?

Udo Pohlmann
Ja.

Spion Rainer Koch 99
Bist Du von mir schon mal einmal enttäuscht worden ?

Udo Pohlmann
Ja.

Spion Rainer Koch 99
Ich hab` immer gehalten, was ich gesagt hab` ich liefere an,
ich gebe Dir einen Lieferschein,
überhaupt kein Thema.

Udo Pohlmann
Aber da fehlt noch eine Versbrech, Versprechenserfüllung. Du gehst in`n Knast und wenn`s mich
hundert Tausend kostet. War das auch so `n Versprechen, oder war das nur so ein Wutausbruch ?

Spion Rainer Koch 99
P….. Du bist ja wegen mehreren Sachen jetzt dran. Das weißt Du ja.

Udo Pohlmann
Ah haha, ich zittere an knien und Ellenbogen.

Spion Rainer Koch 99
Nee, brauchs` de ja gar nicht.

Udo Pohlmann
Brauch nicht zittern ? Ja, jetzt kommt die große Überlegung.

Spion Rainer Koch 99
Ne, brauch` de doch gar nicht, zittern.

Udo Pohlmann
Nein ? Aber wenn ich doch dran bin. Und die Leute mit dem schwarzen Mercedes
und den verdunkelten Scheiben habe ich auch noch gar nicht gesehen.

Spion Rainer Koch 99
Ja.

Udo Pohlmann
Kommen die noch ?

Spion Rainer Koch 99
Die, vielleicht siehst` de die gar nicht.

Udo Pohlmann
Richtig, hab` ich noch nicht gesehen. Sind das die, mit diesem russischen Untergrundverein ?

Spion Rainer Koch 99
Es gibt sehr viele islamische Vereine. Wenn Sie ausländerfeindlich sind ?

Udo Pohlmann
Und wenn ich nicht ausländerfeindlich bin, gibt es diese Vereine plötzlich nicht mehr.

Spion Rainer Koch 99
Im Moment haben Sie ja nur vermeintlich vor etwas Angst, was gar nicht da ist.

Udo Pohlmann
Ne, ich hab` das mal so in einem Gespräch gehört, mit einem Herrn Rainer Koch.
Ich geh` auch über Leichen, hieß es da irgendwo einmal.

Spion Rainer Koch 99
Ne. Kann ich ja gar nicht, ich krieg meinen Fuß ja gar nicht mehr hoch.

Udo Pohlmann
Das war rabulistisch.

Spion Rainer Koch 99
Kann ich ja gar nicht, ich hab` ja auch …..

Udo Pohlmann
So ! Also keine 7 Minuten, kein Ergebnis, kein Geld.

Spion Rainer Koch 99
Ja, 7 Minuten has` de nicht abgewartet,
Ergebnis wäre da gewesen,
Geld war nicht da.

Udo Pohlmann
Ja, wer legt denn auch 10.000 Euro auf irgendwelche Wachbetonplatten ?

Spion Rainer Koch 99
Ja, Du.

Udo Pohlmann
Ich heiße nicht Du.

Spion Rainer Koch 99
Du legst keinen Wert auf Deinen Wagen. Und das nehme ich jetzt daraus zur Kenntnis.

Udo Pohlmann
Warum haben Sie eigentlich Angst zuzugeben, daß Sie den da weggeholt haben, heimlich.

Spion Rainer Koch 99
Ich hab` den da nicht weggeholt.

Udo Pohlmann
Natürlich nicht selber, der Kranwagen war das.

Spion Rainer Koch 99
Ich könnte mir vorstellen, nach langem Nachdenken, ne ? Verstehen Sie, was ich meine ?
Und 10.000, für so ein wertvolles Fahrzeug, das sollte es Ihnen Wert sein.

Ein weiterer Teil aus dem selben Telefonat:

Udo Pohlmann
Lange Rede kurzer Sinn, ist mein Wagen noch heile ?

Spion Rainer Koch 99
Jah !

Udo Pohlmann
Ich meine den Renault Espace.

Spion Rainer Koch 99
Jah !

Udo Pohlmann
Der ist noch heile ?

Spion Rainer Koch 99
Jah !

Udo Pohlmann
Ach guck, wo steht der Wagen jetzt ?

Spion Rainer Koch 99
Jah !

Udo Pohlmann
Genauer !

Spion Rainer Koch 99
Jah !

Udo Pohlmann
Machen das die Tabletten ?

Spion Rainer Koch 99
P….., 10.000 Euro, jetzt zeig endlich mal `n guten Willen.

Udo Pohlmann
Das ist kein vernünftigen Gespräch, ich möchte meinen Wagen wieder haben und Sie brauchen
dafür nur weniger bezahlen.

Spion Rainer Koch 99
Zahl 10.000, das hab` ich Dir gesagt, verhalte Dich mal ordentlich,

Udo Pohlmann
Und wenn ich mich weigere, die 10.000 zu bezahlen ?

Spion Rainer Koch 99
Jah, dann ist das Wunder von … —— … nicht möglich.
____________________________________
Ein anderes Telefonat. Wir hätten den anliefern können !
25 : 27 Minuten – Der wichtigste Teil daraus:

 

Spion Rainer Koch 99
Ist doch eigentlich ganz einfach, wir sind doch in einem ganz normalen Rechtstaat, nur Jugendsachen
und ich glaube Mord, die werden nicht öffentlich verhandelt. Alles andere wird öffentlich verhandelt

Udo Pohlmann
Wenn da einer Ex-Anwalt gewesen ist, müßte er das eigentlich wissen und nicht bezweifeln.

Spion Rainer Koch 99
Ich weiß das.

Udo Pohlmann
Ja, eben hieß es noch glaube ich.

Spion Rainer Koch 99
Ja, es gibt noch ein paar andere Fälle, aber die werden nicht bei Amtsgerichten. Insolvenzverfahren
zum Beispiel, können Sie grundsätzlich beiwohnen. Zwangsversteigerungen in dem Zusammenhang,
grundsätzlich. Jeder, jeder Penner kann da rein, auch Sie.

Udo Pohlmann
Aha und wenn jemand 10.000 Euro von einem anderen in einem silbernen Koffer haben will ? Geht
das auch vor `s Amtsgericht, oder Landgericht ab 5.000.

Spion Rainer Koch 99
Das waren, wie viel wollten Sie denn damals zahlen ?

Udo Pohlmann
Gar nichts.

Spion Rainer Koch 99
Gar nichts, ja k, kommt das niergens wohin.

Udo Pohlmann
Nein ?

Spion Rainer Koch 99
Geht nach Streitwert

Udo Pohlmann
Ach guck, vielleicht ist das ein bisschen falsch beurteilt.

Spion Rainer Koch 99
Wenn Sie jetzt die 10.000 gezahlt hätten, dann ginge das automatisch nicht mehr zum Amtsgericht.
Richtig.

Udo Pohlmann
Aha.

Spion Rainer Koch 99
Hätten Sie aber jetzt nur 2.000 bezahlt, dann wäre das beim Amtsgericht gelandet.

Udo Pohlmann
Bis 5.000 wahrscheinlich, ne ?

Spion Rainer Koch 99
Ja, da gibt es no `ne Grenze, die wird jetzt aber aufgestockt. Also es ist im Grunde genommen ganz einfach.

Udo Pohlmann
Was steht denn auf sittenwidrige Geldeinnahmen ? Steht da auch, auch Amtsgericht drauf ,
oder Freispruch….?

Spion Rainer Koch 99
Das, das erste müssten Sie nachweisen, und eine Einnahme ist grundsätzlich, äh, die würde ja
ordnungsgemäß bei mir versteuert.

Udo Pohlmann
Ordnungsgemäß, wenn sich bei mir auf dem Parkplatz trifft und dann rückwärts zum
LKW geht, Lichthupe macht und abfährt, ist ordnungsgemäß ?

Spion Rainer Koch 99
Ja, das weiß ich ja nicht, was, was Sie da drunter verstehen. Ich sehe das als Einnahme.
Cash-Carry-Einnahme.

Udo Pohlmann
Ah ja und warum muß ich dann verschwinden ?

Spion Rainer Koch 99
Ja, das äh, die Antwort brauchen, die brauchen Sie sich doch gar nicht mehr geben, Sie
wollten das doch gar nicht bezahlen, Sie wollten doch schuldig bleiben.

Udo Pohlmann
Schuldig ? Guck, ach guck, alles für ein so altes Auto.
Passt nicht, passt nicht. Das sind kriminelle Manieren.
Und den Wagen hätte ich dafür nicht wieder bekommen. Der Wagen ist verschrottet, der Pappa
hat `s ausgesprochen.
Ist das der Rudi ? Rudiiiiii, geh` in Bett !

Spion Rainer Koch 99
Ja, also so sind die Kinder und und die sagen meißt die Wahrheit, ich soll auflegen jetzt, Sie würden,
naja, ich lass` es lieber, sonst legen Sie wieder als Beleidigung aus. Herr Pohlmann, es ist für Sie
eigentlich der Zug durch.

Udo Pohlmann
Ja ?

Spion Rainer Koch 99
Sie haben einzelne Etappen, wo Sie gute Ansätze hatten und aber die die Endschlacht, den Endsieg,
den den haben Sie für sich nicht gewinnen können. Verstehen Sie ? Kennen Sie den Herrn Schuhmacher ?

Udo Pohlmann
So einige Leute mit diesem Namen

Spion Rainer Koch 99
Herrn Schumi, oder Schumi-Ferrari ?

Udo Pohlmann
Ja.

Spion Rainer Koch 99
So, der hat auch 2 mal eins zu zwei hat der gegen den Euro-Fighter wollte der unbedingt der hat also nur
eine Erflog und zwei Niederlagen, da können Sie doch ausrechnen, wer hat da gewonnen ? Sie werden
mir Ihrer Art und Weise, werden Sie da keinen Erfolg haben, wie soll ich sagen, Sie Sie Sie zeigen nach
Herzenslust an, Sie behaupten, Sie tun und mengen, also, machen Polizisten madig, sehen zu, daß sie
mit Probleme kriegen, Ehrbare Bürger, Unternehmer mit Doktorentitel verleumden Sie sie.

Udo Pohlmann
Ehrbar ?

Spion Rainer Koch 99
Ja, also.

Udo Pohlmann
Stehlen ist ehrbar, ich kann `s verstehen. Von sich auf andere schließen.
Ne ?

Spion Rainer Koch 99
Wir haben damals `ne ordnungsgemäße Anlieferung gemacht, all` das war Ihnen nicht recht.
Bis heute nicht.

Udo Pohlmann
Wo ist der Wagen ?

Spion Rainer Koch 99
Sie wollen immer nur Geld sehen, Geld, Geld, Geld,

Udo Pohlmann
Ja, Schadensersatz.

Spion Rainer Koch 99
Soviel, wie Sie brauchten, kriegen Sie nirgendwo. Sie sind so was von hoffnungslos
überschuldet. Ein Trauerspiel !

Udo Pohlmann
Ist der Wagen noch heile ?

Spion Rainer Koch 99
Ich weiß nicht von welchem Wagen Sie sprechen.

Udo Pohlmann
Der Renault Espace.

Spion Rainer Koch 99
Das kann ich Ihnen nicht sagen, weil ich da nichts mit zu tun habe.

Udo Pohlmann
Nicht ?

Spion Rainer Koch 99
Ich kann mir nur vorstellen, wenn Sie damals die
10.000 Euro bezahlt hätten, hätte ich ein bisschen überlegen können.

Udo Pohlmann
Aaaa, ja, ob der Wagen noch heile ist.

Spion Rainer Koch 99
Ja, zum Beispiel, oder ob da Luft vielleicht fehlt, dann hätte ich Ihnen die, oder Überbrückungshilfe geleistet,
all` diese Sachen,
wir hätten den Anliefern können,
aber Sie hatten die Zahlung unterlassen.

ohne Buchung, ne, ohne Beleg keine Buchung.

Udo Pohlmann
Das ist korrekt.

Spion Rainer Koch 99
ja.

Udo Pohlmann
Ja, ja, dann können wir das Thema Renault Espace ja abhaken. Kein Geld kein Auto.

Spion Rainer Koch 99
Kein .. keine Buchung.

Udo Pohlmann
Ja, kein Geld keine Buchung, keine Buchung, kein Auto.

Spion Rainer Koch 99
Ohne Moos nix los.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



______________________________________________

Nachdem keine Lösegeldzahlung erfolgte, wurde wie folgt,
nachgeholfen. Die konkludente Morddrohung
Die echten Telefonate mit Spion Rainer Koch 99
__________________________________________________

 

Telefonprotokoll eines Telefonates, mit Mordandeutungen vom
17.02. 2004
Der wichtigsten Teile aus den Telefonaten:

Spion Rainer Koch 99
Sind Sie denn da gewesen, in Istrup ? Übrigens, da ist jemand erschossen worden, aufn letzten, im letzten
Haus links. Sind ja auch keine Zufälle, ne ?

Udo Pohlmann
Ja, das ist ja was ganz neues, da ist jemand erschossen worden ?

Spion Rainer Koch 99
Ja, Istrup, Ziegenbergstraße.

Udo Pohlmann
Aber erschießen ist doch verboten !

Spion Rainer Koch 99
Ich hoffe, daß Sie es nicht waren.

Udo Pohlmann
Aber erschießen ist doch verboten !

Spion Rainer Koch 99
das würd` ich mal so sagen.

Udo Pohlmann
Wollte der auch nach einem gestohlenen Auto hinterher fahnden ?

Spion Rainer Koch 99
Ja, man sprach davon, ne ?

Udo Pohlmann
Ach guck.

Spion Rainer Koch 99
Auf einmal war er tot.

Udo Pohlmann
Woher wissen Sie das, so ?
Radio ?

Spion Rainer Koch 99
und auch im Radio schon gebracht worden

Udo Pohlmann
Ist das die Rainer Koch-Gegend ?

Spion Rainer Koch 99
In Brakel ist schon wieder einer erschossen worden.

Udo Pohlmann
In Brakel auch ?

Spion Rainer Koch 99
In der Nähe von der Rudolfi-Straße.

Udo Pohlmann
Schade, daß es nicht den großen erwischt hat, mit den Locken und dem kleinen Bart.

Spion Rainer Koch 99
Hoffentlich waren Sie es nicht.

Udo Pohlmann
Ich ? Nein, ich sitze hier ganz munter. Ich hab` auch kein Loch im Bauch.

Spion Rainer Koch 99
Es sterben relativ viele, seit ich Ihnen Anschriften damals genannt hatte.

Udo Pohlmann
Nachdem ich Ihnen Anschriften damals genannt hatte. Anschriften, Anschriften

Spion Rainer Koch 99
Ziegenberstraße hab` ich Ihnen genannt und Rudolf-Straße.

 

 

 

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:
Die erste Andeutung meiner Erschießung:

 

Spion Rainer Koch 99
Ziegenberg, der ist tot.

Udo Pohlmann
Aha.

Spion Rainer Koch 99
Kopfschuß.

Udo Pohlmann
Ach so und wenn Sie jetzt noch die Zentimeterangabe wissen, aus welcher Entfernung aus welcher…..

Spion Rainer Koch 99
Austritt an der Stirn, Eintritt hinter dem Ohr rechts.

Udo Pohlmann
Ach so, waren Sie dabei, als der Schuß los ging ?

Spion Rainer Koch 99
Rechts hinten nach links vorne.

Udo Pohlmann
Aha.

Spion Rainer Koch 99
Am Komputer hat er gesessen.
Jäger ist er.

Udo Pohlmann
Jäger ?

Spion Rainer Koch 99
Jaha.

Udo Pohlmann
Passiert mir so etwas auch noch ?

Spion Rainer Koch 99
Und als Jäger mußte er in`s Gras beißen.

Udo Pohlmann
Ach so, er hat irgend etwas herausfinden wollen ?

Spion Rainer Koch 99
Wer weiß, wer weiß.

Udo Pohlmann
Er war auf der Fahndung.

Spion Rainer Koch 99
Er hat`s nicht weit gepackt. Dann wurde er leider lequidiert.

Udo Pohlmann
Hatte er eine Holztür gehabt ?

Spion Rainer Koch 99
Eine Holztür ?

Udo Pohlmann
Ja, die mit einem Knieschub aufsprang, aufborstete. Wenn einer richtig mit Anlauf nimmt,
dem Knie so dagegen, rumms, dann ist manche Holztür offen, so nach Tarzan-Art. Und dann ein Schuss……..

Spion Rainer Koch 99
Bumm !! Und dies gane Gehirn ist an dem Monitor so runtergeflossen. Häh. Häh wie so wie
man das in den Videos so in den schrecklichen Dingern da so sieht. Brohohohooo, Ich bin der Tod.

__________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

Udo Pohlmann
K…. einen MomentmMal H, I, J, K, K, wie Kystriner…..

Spion Rainer Koch 99
Wissen Sie, wie der in Brakel hieß ?

Udo Pohlmann
In Brakel, wer, der Tote ?

Spion Rainer Koch 99
Der jetzt erschossen worden ist ?

Udo Pohlmann
Der Ermordete ?

Spion Rainer Koch 99
Pohlmann !

Udo Pohlmann
Kystriner, Kystriner…..

Spion Rainer Koch 99
War `n kleiner Irrtum. Pohlmann hieß er.

 

Udo Pohlmann
Da ist doch Mist. Was ist denn hier…. 20, 18………

Spion Rainer Koch 99
Herr Pohlmann, Ihr Namenskollege wurde leider umgebracht !

Udo Pohlmann
Doch wohl nicht der Kranzmann ?

Spion Rainer Koch 99
Pohlmann hieß der ! Ein kleines Versehen gewesen.

Udo Pohlmann
Koch, Koch Koch Fuhrmann Alla Fuchs Alla Fuchs Alla Fuchs…. Ach Moment, jetzt habe ich
es doch auch, muß ich mal hier gucken, Günter, Günter, Günter, Koch, Michel…. Michel ne,
das ist natürlich Gottlos.

Spion Rainer Koch 99
Ist alles weg ne ?

Udo Pohlmann
Ich habe meine Papiere wieder einmal in bester Unordnung, da findet man ja auch
alles wieder Stellen Sie sich Mal vor ich habe mal aufgeräumt und da dachten Sie ich würd`
meine Papiere wiederfinden ?

Spion Rainer Koch 99
Ne.

Udo Pohlmann
Im Ungeräumten Zustand wie heißt es sprichwörtlich, Testfrage Nummer 1 ?
Wer aufräumt ist zu faul zum Suchen.

Udo Pohlmann
nein nur ein Genie beherrscht das Chaos , hieß es doch Polemisch, oder eristisch, oder
sophistisch oder rabulistisch, oder Sophistisch.

Spion Rainer Koch 99
Pohlmann, Brakel Kopfschuss.

Udo Pohlmann
Kopfschuss.

Spion Rainer Koch 99
Ziegenbergstraße, Kopfschuss

Udo Pohlmann
Ziegen…. Da habe ich Kleinpapiere……Kleinpapiere.
So, so, der Lizo ist also erschossen worden, das ist ja richtig traurig, ich kann
ihn ja gar nicht mehr befragen. Lizo ist verstorben, der war auch unfreundlich gewesen.

Spion Rainer Koch 99
Seit wann ist der verstorben ?

 

Udo Pohlmann
Wo wird er denn beerdigt ? Ja ich dachte er ist erschossen worden, hab` ich doch eben erfahren,
hab` ich doch eben erfahren.

Spion Rainer Koch 99
Hab ich gesagt Ziegenberg-Straße, und Pohlmann Brakel.

Udo Pohlmann
Ich kenne keinen Pohlmann Brakel, kenne ich nicht. Ist mir noch nicht begegnet. Da
hab` ich `ne kleine Karte……

Spion Rainer Koch 99
Leider erschossen worden.

Udo Pohlmann
Warum leider ?

Spion Rainer Koch 99
Er war Ihr Namensvetter

Udo Pohlmann
Guck, ist das so eine angedeutete Warnung, daß ich nicht weiter
fahnden darf, weil mir sonst was passiert ?

Spion Rainer Koch 99
War, war sicherlich nur ein Versehen von
dem Jenigen, der wußte nur Pohlmann.

 

__________________________________________________

Telefonprotokoll eines Telefonates, mit Mordandeutungen und mit der Zusage,
daß ich keinen Müll gelagert hatte, sondern gute wertvolle Sachen:
Datum: 19.02. 2004

 

Udo Pohlmann
Die ermitteln jetzt sogar schon gegen mich, wegen des Verdachtes des Meineides.
weil ich hier einen unter Eides Statt unter Eides Statt, ausgesagt hab`, daß da meine
Sachen drin waren und nicht Berge von Müll, oder in dem Sinne, also
gute wertvolle Sachen, ne ?

Spion Rainer Koch 99
Ja sicher !

Udo Pohlmann
Und die hab` ich ja auch abfotografiert, Fotoapparat, Aktenkoffer, Vitrinen.

Spion Rainer Koch 99
Das kann ich ja auch bestätigen, das war ja, waren die gleichen Sachen,
die bei mir in der Halle standen.

Udo Pohlmann
Nein nicht alle, nicht alle und dann habe ich hier Neuwaren fotografiert, die noch verpackt waren
und das andere, die dachten, der Rest ist zerlegte Möbel, also ist alles Müll und dann räumen wir
alles raus, und wenn Herr Pohlmann einen Tag später kommt, halten wir ihm seinen Brief hin, Herr
Pohlmann, wir gehen doch nicht an Ihre Sachen heran, das würden wir nicht tun, dann würden wir
und doch strafbar machen, sehen Sie Mal hier, Sie haben uns doch geschrieben, Sie wollten das
Lager räumen….

Spion Rainer Koch 99
Genau !

Udo Pohlmann
Jetzt ist Ihr Keller leer, wir haben doch Ihre Sachen nicht, das haben Sie selbst heraus-
geholt und den Renault Espace haben Sie sich selbst gestohlen um `ne Straftat vorzu-
täuschen.

Spion Rainer Koch 99
Genau ! Sie, Sie wissen im Grunde genommen alles.

Udo Pohlmann
Ich weiß sehr viel.

__________________________________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:
Die zweite Andeutung meiner Erschießung:

 

Spion Rainer Koch 99
Und der Renault Espace, der wäre auch noch irgendwo eingelagert meinen Sie.

Udo Pohlmann
Ich kann mir vorstellen, das der zur Sicherheit untergestellt ist, für denn Fall, daß es
rauskommt, werden dort abtransportieren ließ.

Spion Rainer Koch 99
und dann wenn es rauskommt dann steht der auf einmal wieder da oder oder wie.

Udo Pohlmann
da kann ich mir vorstellen dann hieße es ich habe gesehen wie Herr Pohlmann
den da raus gerollt hat dann hat er ihn wieder reingerollt auf den Parkplatz deswegen
ist der ja auch noch nicht vermietet.

Spion Rainer Koch 99
Aaaaaah sehr gut sehr gut jaja.

Udo Pohlmann
und frei ist er auch, das Tor ist offen, sobald es herauskommt rollen wir dem Herrn Pohlmann
seinen Renault Espace wieder dahin und dann hat sich na gut und dann haben wir wenigstens versucht
mit ihm.

Spion Rainer Koch 99
Ne, ne, versucht haben wir` s ja nicht !

Udo Pohlmann
Keine 10.000 Euro ?

Spion Rainer Koch 99
Ne, ham Sie….

Udo Pohlmann
Doch, aber versucht, versucht, ihm das Geld abzuknöpfen. Das habt Ihr versucht.

Spion Rainer Koch 99
Ich wollte Ihnen Geld abknöpfen ?

 

Udo Pohlmann
10.000 Euro in einem silbernen Koffer.

Spion Rainer Koch 99
Soh. Gut dann bin ich ja erst mal wieder informiert, Sie glauben also daß ich….

Udo Pohlmann
Ich vertrete keine Vorurteile über solche Dinge, ich kann vermuten, spekulieren ist das. Glauben heißt, aus unsicheren Quellen sichere Ergebnisse abzuleiten zu versuchen.

Spion Rainer Koch 99
Also Sie meinen, daß es irgendwo noch `n Lager gibt, mit Ihren Gegenständen.

Udo Pohlmann
Ich kenne nicht die Umfeld ein Ziegenberg, wo Frauen ihre Ehemänner erschießen, auch wenn es ein Einzelfall in hundert Jahren ist und andere Straßen, es gibt ja auch ferne Häuser, es gibt ja auch Freunde, Bekannte und irgendwo ist ja vielleicht noch ein Renault Espace abgestellt, vielleicht sind ja bloß noch die Achsen über und der Rest ist…

Spion Rainer Koch 99
und ein Herr Pohlmann ist ja erschossen worden in Brakel, ne ?

Udo Pohlmann
Ein Herr Pohlmann ist da erschossen worden, was hat der Mann denn gemacht ?

Spion Rainer Koch 99
Der war ähnlich wie Sie !

Udo Pohlmann
Ja ? Was war denn ähnlich, ja war er klug und hatte…..

Rechtsanwalt Rainer Koch
Ja ! Nur er war zu klug er hatte dann Kopfschmerzen, er kriegte `n Kopfschuß.

Udo Pohlmann
Ja aber wenn man einen Kopfschuß bekäme, dann wäre doch der Tod schneller, als daß der
Schmerz irgendwo ankäme oder nicht ?

Spion Rainer Koch 99
Und man weiß bis heute nicht warum, man weiß nur daß er Pohlmann heißt.

Udo Pohlmann
Es ist ein..

Spion Rainer Koch 99
Ob es denn wohl `ne Verwechselung war ?

Udo Pohlmann
Das ist ein Bedrohlichkeitsvergleich.

Spion Rainer Koch 99
Ne, ne, also Sie können sich gerne bei der Kripo mal melden.

Udo Pohlmann
Ja.
Spion Rainer Koch 99
…vielleicht ein Schuß für Sie, oder, oder, ich weiß es nicht.

Udo Pohlmann
Vielleicht kommt er irgendwann, ich hab` mein Testament gemacht. Ja ich dachte schon, wenn
man Rainer Koch kennt, nimm noch mal schnell die Unterlagen füll` mal schnell alles
aus, ich kann gleich noch mal nachgucken, ob jede Zeile auch nicht ausgelassen ist, also
die Reihenfolge der Gäste, die bei meiner Trauerfeier und so, welche Musik gespielt wird….

Spion Rainer Koch 99
Jaaaa.

Udo Pohlmann
Sind alles solche Sachen…… Aktenordner noch mal runterholen, kontrollieren, was passiert
mir, Wenn man tot geht, merkt man`s nicht heißt es….

Spion Rainer Koch 99
Genau.

Udo Pohlmann
Aber was passiert dann mit meinen vielen LKW`s, meinem vielen Geld….

Spion Rainer Koch 99
Ja, würde ich mir auch schon mal so `n Paar Gedanken machen, ne ?

Udo Pohlmann
Was kostet eigentlich so ein Schuß, nicht ich meine nicht das Projektil, oder die Pulverfüllung,
sondern das Geld, daß der Jenige.

Spion Rainer Koch 99
Also.

Udo Pohlmann
der abends

Spion Rainer Koch 99
Da müßten Sie sich bei der Mordkommission in Holzminden me ä melden, oder Höxter bearbeitet das auch.

Udo Pohlmann
Ah, wie bitte ?

Spion Rainer Koch 99
Holzminden Staatsanwaltschaft Hildesheim.

Udo Pohlmann
Die erschießt Leute ?

Spion Rainer Koch 99
Ne, die bearbeiten den Fall.

Udo Pohlmann
Ach so, nein ich meinte was anderes,
Sie sind doch aus der Branche, entfernter Maßen vielleicht. Was kostet es, wenn ich sage, dieser Mann muß innerhalb eines Monats irgendwann plötzlich nicht mehr da sein.

Spion Rainer Koch 99
Das kommt auf denn Fall an !

Udo Pohlmann
Auf das Risiko dachte ich, wenn man einen Richter erschießen lassen will, hat das seinen
Preis, der hat vielleicht Kameras im Garten. Wenn man einen Fußgänger mit Jogging-Hose am
Abend von hinten erledigen lassen möchte, der hat wahrscheinlich keine Kamera im
Schulterklappfach, das nach vorn und nach hinten offen steht, dann ist das vielleicht billiger.

Spion Rainer Koch 99
Joh ! Sie kennen sich ja wohl offensichtlich dort aus !

Udo Pohlmann
Das hat nichts mit Auskennen zu tun, das sind vernünftige Vergleiche. Denn ich kann mir ja vorstellen, daß jemand, der so was täte, seinen Preis daran ermisst, wie schwer und wie riskant es wäre, so etwas zu machen. Man ließt ja auch russische Zeitungen.

Spion Rainer Koch 99
Ja !

Udo Pohlmann
Zeitschriften, BHE 3AKOHA, zum Beispiel.

Spion Rainer Koch 99
Genau !

Udo Pohlmann
Ist die bekannt ?

Spion Rainer Koch 99
Jaaaa, darf ich Ihnen den Text mal nennen ?

Udo Pohlmann
Von BHE 3AKOHA ?

Spion Rainer Koch 99
Jah, Sie brauchen kein Russisch zu verstehen ! Man versteht uns !

 

 

 

Die Russenmafia und die Polizei

 

Herr Koch rief an und fragte: 7,500, geht das Klar ?
Ich fragte: 7,500 ? Herr Koch legte auf.
Ich rief zurück und es kam zu folgendem Telefonat:

Telefonprotokoll eines Telefonates, mit Mordandeutungen
vom 26. 02. 2004, um 10: 34 Uhr und 29 Sekunden,
Dauer: 32 Minuten, 39 Sekunden:

Spion Rainer Koch 99
Pohl………..

Udo Pohlmann
Ahahahaha.

Spion Rainer Koch 99
Pass` Mal auf, wir machen jetzt keine Spiele mehr. Geht das klar, oder nicht ?

Udo Pohlmann
Ich hab` kein Geld.

Spion Rainer Koch 99
Ja, dann………..

Udo Pohlmann
7.500,–

Spion Rainer Koch 99
……….würd` ich sagen, wer kein Geld hat, der kann auch keine Forderungen stellen und wer Forderungen
stellt, der sollte Geld haben, das ist immer das gleiche Spiel.

( Bemerkung: Anstelle des Polizeibeamten Sieh, hätte es jedesmal Findorff heißen müssen )

 

Udo Pohlmann
Die Briefe sind abgeschickt junger Mann. An Röttgen, an Sieh und an Vullhorst, aber Vullhorst
geht Sie ja gar nichts an, Vullhorst war ja Öko Tech Park. Die sind heute in die Post gegangen,
die rufen Sie an, Ihre Nummer ist da drin, Röttgem, Röttgen und Sieh arbeiten ja gut zusammen
wenn die zusammen im PKW hier kommen und die Einfahrt zuparken, ist `ne andere Sache,
dann rufen die auch bei Ihnen an. Es geht nicht an den Bodamann, es geht nicht an den Leicher
und es geht auch nicht an irgendwo anderes, geht nur an Röttgen und Sieh.

Spion Rainer Koch 99
Welche Postanschrift haben Sie denn jetzt gewählt ?

Udo Pohlmann
Tcha, Röttgen und Sieh, August Bebel Straße 93, oder so, Polizei Bielefeld. Die werden von mir
schriftlich dazu vernommen. Die melden sich bei Ihnen. War ja Ihre Telefon….hab` ich Ihnen den
Brief doch heute vorgelesen. Ich hab` den Brief doch vorgelesen. Ich hab`ihn jetzt weg, natürlich nicht
mehr, `ne Kopie hab`ich natürlich noch, `ne Kopie, Ja aber der Brief ist ja nicht an Sie geschickt.
An die Polizei und die melden sich bestimmt bei Ihnen, das haben die ja auch getan, als ich den
Diebstahl meldete. Da hab` ich ja auch die Polizei angerufen, das funktioniert ja einwandfrei bei denen,
weil nämlich sogleich die beiden Leute auftauchten die hatten gleich die richtigen ausgewählt,
hat seinen Sienn, das funktioniert ja wie am Schnürchen, ist sicherlich nicht der erste Fall.

Spion Rainer Koch 99
Herr Pohlmann !

Udo Pohlmann
Aber 7.000 Euro gebe ich nicht !

Spion Rainer Koch 99
7.500,– !

Udo Pohlmann
Ne, wofür ? Dafür das ich leben bleibe ?
Ne, ne, ne ne, das ist doch keine 500,– Euro Wert. Klartext ?

Spion Rainer Koch 99
Also Ihr Leben ist Ihnen keine 500,– Euro Wert ?

Udo Pohlmann
Das ist richtig.

Spion Rainer Koch 99
Ja gut, da kann ich nicht hinzufügen.

Udo Pohlmann
Fragt sich für wen. Wenn Man tot geht merkt man`s nicht heißt es doch,
dann würd´ ich nachher nichts mehr für bezahlen wollen.

Spion Rainer Koch 99
Herr Pohlmann, es wird immer enger für Sie !

Udo Pohlmann
Ja…

Spion Rainer Koch 99
Handeln Sie !

Udo Pohlmann
Ich ich mag die Enge. Ich mag ….. Warum haben Sie eben aufgelegt ?

Rechtsanwalt Rainer Koch
Es sieht nicht gut aus !

Udo Pohlmann
Nun..

Spion Rainer Koch 99
Ihre Leute die Sie da angezeigt haben und alles Mögliche unternommen haben, werden leicht ungeduldig,
ich kann sie kaum noch im Zaum halten !

( Gemeint waren Stork, Klink, Kobusch, Karl und unter anderem auch Polizisten )
__________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

Udo Pohlmann
Für wen ist das Geld ? Für wen sind diese Siebentausend-nochwas ?

Spion Rainer Koch 99
Wichtige Leute.

Udo Pohlmann
Ach so und wenn Sie das nicht rüberleißten, haben Sie ein Problem ?

Spion Rainer Koch 99
Ne, ein Problem haben Sie !

 

Udo Pohlmann
…. sind Sie dran, weil Sie den Leuten was eingebrockt haben und das Geschäft war nicht
einwandfrei.

Spion Rainer Koch 99
Nein.

 

___________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

Spion Rainer Koch 99
Seit wann ist das eigentlich so massiv, daß die Leute gegen Sie sind ?

Udo Pohlmann
Ja seit wann denn wohl, denken Sie Mal an den Acker, an den Acker,

Spion Rainer Koch 99
Seit dem 14 ten Lebensjahr ?

Udo Pohlmann
Seit dem 17. 17. 2003, da hab` ich nämlich gemerkt, was ein Markus Andreas mit dem
Eigentum eines Mieters so anfängt. 17. 7. 2003, viel Markus sein, sein kleiner Riegel und dann
war es bekannt, von wegen, saubere Weste. Ne es gibt keine 7.000…. 7.500, ne ? Siebentausen,
für wen ist das Geld ? 7, 510 Euro und 13 Cent schreib ` ich Mal auf, das ist `ne Zahl, die ein
bischen markant ist und nicht immer diese Schnapszahlen, wie meine Telefonnummern, das ist
was für Leute, die richtig Anhnung haben, die haben auch gute Zahlen. Ich schreib`ne krumme
Zahl auf, sind ja auch krumme Touren. Wer ist das überhaupt ? Ist das der mit dieser Halb-Glaze ?

Spion Rainer Koch 99
Vielleicht.

Udo Pohlmann
Der ist zu jung.
Die Russenmafia
hat ja auch bei Appelhans was ausprobiert, ne ? Appelhans bekannt ?

Spion Rainer Koch 99
Wir sind überall !

Udo Pohlmann
Appelhans bekannt, Detmolder Straße ?

Spion Rainer Koch 99
Jaha.

Udo Pohlmann
Gibt´s nicht mehr. Gib`s, der hat wohl anderswo `n Laden aufmachen wollen. Dann waren da irgend welche russischen Leute an der Kasse am Rechnen und ich Hab´ mich gewundert, was machen die denn da, normaler Weise sitzt die Kassiererin an der Kasse und nicht dieser Bösartige Russe.

Spion Rainer Koch 99
Seit wann sind Russen bösartig ?

Udo Pohlmann
Ich hab`ihn gefragt, machen Sie auch das Geschäft hier ? Das müssen Sie nicht wissen !!
War die Antwort, das war `ne böse Antwort, sagt man so nicht.

Rechtsanwalt Rainer Koch
Sie haben doch wohl nichts gegen Russen ?

__________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

 

Spion Rainer Koch 99
Ich hab` viel für Sie gemacht …..

Udo Pohlmann
oder soll das…

 

Spion Rainer Koch 99
….. das wissen Sie und ich hätte Sie ein bisschen vernünftiger eingeschätzt.

Udo Pohlmann
Ich kenne diesen Ideolekt, entweder Sie zahlen dies und das, oder wir sehen uns nicht wieder.
Das ist so ein Spruch aus der Russenmafia.
Beliebter Spruch, hat sich herumgesprochen, der Spruch wie das bei manchen Sprüchen so ist.
Wie war das ?

Spion Rainer Koch 99
Nur das ist kein Spruch.

Udo Pohlmann
Sie brauchen uns nicht verstehen, man versteht uns, so ungefähr.

Spion Rainer Koch 99
Sie haben es immer noch nicht verstanden,
wir sprechen russisch…..

Udo Pohlmann
Man versteht uns.
__________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

Udo Pohlmann
Also es gibt keine 7.000 Euro es gibt auch keine 700,– Euro, es gibt auch keine 7,– Euro. Nein doch,
7,– Euro würde ich geben, doch.

Spion Rainer Koch 99
Ja, Herr Pohlmann, mehr wie Sie drauf hinweisen kann ich nicht, ne ? Jetzt müssen Sie
abwarten.

Udo Pohlmann
Wer sind die Leute ? Kommen die über die Grenze ? Kommen die über die Grenze ?

Spion Rainer Koch 99
Herr Pohlmann, ich kann ganz wenig mehr für Sie machen, das war noch Mal `ne Möglichkeit, Sie sind eigentlich ein liebenswerter Mensch, aber sehr unvernünftig.

Udo Pohlmann
Das seh` ich nicht so. Manchmal ist die Vernunft genau das, was andere Leute nicht an mir
leiden können, daß ich immer die Wahrheit sage. Das ist doch sehr vernünftig.

Spion Rainer Koch 99
Sie hätten jetzt sich sehr gut aus dieser Sache rauskaufen können.

Udo Pohlmann
Ja, ich weiß ja gar nicht, ob ich in Schwierigkeiten bin, warum soll ich
Geld für etwas geben. Mich hat noch keiner angespuckt in den letzten 3 jahren.

Spion Rainer Koch 99
Ne, das kommt auch nicht mehr.

 

Udo Pohlmann
Die letzten 3 Jahre, ja die letzten 3 Jahre kommen nicht mehr, da haben Sie jetzt wieder Recht.
Die sind ver… vergangen, die letzten 3 Jahre.

Spion Rainer Koch 99
Herr Pohlmann, ich würd ` Mal sagen
das war unser letztes Gespräch, ne ?

__________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

Udo Pohlmann
So, dann ist das also unser letztes Telefongespräch, Herr Pohlmann, es tut mir leid, Sie haben jetzt eine miese Stimmung,
Sie haben jetzt Angst bekommen, Sie werden vielleicht erschossen, weil das Geld nicht gekommen ist………

Spion Rainer Koch 99
Also ich Hab´ jetzt versucht, Sie zu retten.

Udo Pohlmann
Zu retten ?

Spion Rainer Koch 99
Sie haben es nicht wahrnehmen wollen und ich akzeptier` das.

Udo Pohlmann
Ja, dann gibt das ….

 

Spion Rainer Koch 99
Vielleicht sehen wir uns irgendwann mal wieder, aber nicht auf dieser Welt.

Udo Pohlmann
Weiß ich nicht, es gibt keine andere Welt, gibt kein Himmelreich, kein Teufelreich.

Spion Rainer Koch 99
Alles klar.

Udo Pohlmann
Nur Sie können Mal wieder melden, wenn Sie Geld für mich haben.

Spion Rainer Koch 99
Nur legen Sie es nicht als Erpressung aus, sondern als Hilfe.

__________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

Udo Pohlmann
Nicht nachdenken. Wann werde ich von Ihren Freunden erschossen ?

Spion Rainer Koch 99
Haben Sie meine Nummer auf dem Display gehabt eben ?

Udo Pohlmann
Ich hab` hier kein Display.
_________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

Udo Pohlmann
Stellen Sie mir die Leute Mal vor, wenn die kommen, die mich dann ….

Spion Rainer Koch 99
Die werden Sie gar nicht mehr sehen.

Udo Pohlmann
Nein ?

Spion Rainer Koch 99
Nein, es geht schnell.

 

__________________________________________________

Ein anderer Teil aus dem selben Telefonat:

Udo Pohlmann
Wenn Sie Kontakte zu solchen Leuten haben, weiß ich auch, warum Sie bei Fuhrmann arbeiten und wie Sie auf diese, diese Betäubungsmittel gekommen sind.

Spion Rainer Koch 99
Wo bin ich drauf ?

Udo Pohlmann
Betäubungsmittel

Spion Rainer Koch 99
Hmhm

Udo Pohlmann
Ist auch `n Markt. Genau wie diese Stoffe nämlich. Wenn einer mal nicht aufschreien soll, wenn er ins Auto gezerrt wird, nimmt man so n Taschentuch dann kommt Fuhrmann, oder welche Firma auch immer da hinter steckt, tropft man, dann zappelt der nicht mehr.

Spion Rainer Koch 99
Lohmann steckt dahinter. Fuhrmann Lohmann

Udo Pohlmann
Rauscher

Spion Rainer Koch 99
Tcha, ich würde die mal anschreiben. Kennen Sie Herrn Koch.
___________________________________________________

Wie zu erkennen ist, hatte der beschuldigte Rainer Koch deutlich den Vergleich mit Pohlmann Brakel Kopfschuss benutzt, um die Bedrohung meiner Ermordung anzudeuten. Mein Vorhalt:

( So, dann ist das also unser letztes Telefongespräch, Herr Pohlmann, es tut mir leid, Sie haben jetzt eine miese Stimmung,
Sie haben jetzt Angst bekommen, Sie werden vielleicht erschossen, weil das Geld nicht gekommen ist………

Spion Rainer Koch 99
Also ich hab´ jetzt versucht, Sie zu retten. )

Wurde deutlich beantwortet. Herr Koch erweiterte seine Drohung mit meinem Ableben, wonach wir uns dann wirklich nicht mehr wiedersehen würden:

Udo Pohlmann
Zu retten ?

Spion Rainer Koch 99
Sie haben es nicht wahrnehmen wollen und ich akzeptier` das.

Udo Pohlmann
Ja, dann gibt das ….

Spion Rainer Koch 99
Vielleicht sehen wir uns irgendwann mal wieder, aber nicht auf dieser Welt.

——————————————
Kommentar:
Meine Ermordung ist hier gemeint, wenn das Lösegeld nicht kommt.