Internationales Transfergeschäft, ist offiziell angemeldet.

Transfer – Geschäft 17.07.2003


Vorhalt:
Geheime Sachen, die niemand sehen darf, die darauf hindeuten, daß Leute, deren Eigentum abhanden gekommen ist, gar nicht wissen, daß deren Eigentum plötzlich in irgendwelchen Garagen verschwinden.

Rainer Koch:
Ja ! Richtig ! Internationales Transfergeschäft, ist offiziell angemeldet.

Protokoll eines Teils eines Telefonates, etwa Ende Oktober 2003, einige Tage, bzw Wochen, nachdem der Renault Espace in der Danziger Straße 15, in Bielefeld gestohlen wurde. Herr Rainer Koch gab plötzlich zu, daß Seriendiebstähle auf gewerblicher Basis verübt werden. Das Diebesgut wird auf Übersee, bzw. ins Ausland abgesetzt; Internationales Transfergeschäft.


Innerhalb eines sehr langen Telefonates wies ich den Beschuldigten Rainer Koch darauf hin, daß ich geplant hatte, Fahndungsbriefe in den Gegenden zu verteilen, wo der Beschuldigte Rainer Koch, seine Garagen hat. Er versuchte mir nun durch Begehungsverbote den Zutritt zu verbieten. Ich verdeutlichte ihm, daß die Fahndungsbriefe, oder Zettel wichtig waren, denn vielleicht hat jemand gesehen, oder gehört, oder es hatte sich etwas herumgesprochen, wo der gestohlene Renault Espace Matra geblieben sein könnte. Nun kam es zu folgendem Gespräch:


Udo Pohlmann, Geschäftsführung:
Aber wer weiß, vielleicht hat jemand was gesehen, oder gehört, oder es spricht sich was rum, das kommt ja auch mit der Zeit immer mehr, daß man so immer mehr die gleichen Informationen bekommt. Von allen Seiten……….

Rainer Koch, Beschuldigter:
Also Rudolphi Straße, brauchste auch nicht mehr hingehen.

Udo Pohlmann, Geschäftsführer:
Heimliche Autolackierereien, heimliches Ein- und Ausladen von nebulösen Warengeschäften. Hier und da und dort immer die gleichen Aussagen. Immer die ………..

Rainer Koch, Beschuldigter:
Was für, ö, Sachen ein und ausladen, Dein Auto, oder was ?

Udo Pohlmann, Geschäftsführer:
Geheime Sachen, die niemand sehen darf, die darauf hindeuten, daß Leute, deren Eigentum abhanden gekommen ist, gar nicht wissen, daß deren Eigentum plötzlich in irgendwelchen Garagen verschwinden …………

Rainer Koch, Beschuldigter:
Jaaa !

Udo Pohlmann, Geschäftsführer:
… Um es von dort aus sicher, über bekannte Wegen ins Ausland, oder auf Übersee zu verschiffen.

Rainer Koch, Beschuldigter:
Jah ! Richtig ! Internationales Transfergeschäft, ist offiziell angemeldet.

Udo Pohlmann, Geschäftsführer:
Jaa.

Rainer Koch, Beschuldigter:
Und was, was haste jetzt wieder zu scheißen ?

Im weiteren Verlauf bestritt Herr Koch, mein Auto zu haben, jedoch genügt es, strafbar zu handeln, wenn Dritte, in seinem Auftrag die Delikte begehen.
Das Protokoll Gewerbsmäßige Begehung von Straftaten gibt die Antwort.