Solche blutbepissten Hafenhuren sind mir das auch nicht wert

01.05.15 Pohlmann / Körner
(……)

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Würden Sie mich als Sadist bezeichnen ?

Udo Pohlmann:
Sie hatten sich selbst als Sadist bezeichnet. Das genügt.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Ich frage ja auch wie Sie das wie Sie das sehen.

Udo Pohlmann:
Ich habe solche Situationen noch nicht gesehen. Also ich müsste ja glauben, was Sie mir da erzählen.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Jaja aber ob Sie mir das nun glauben das ist mir ja weiß ich nicht, wie soll ich sagen, das ist mir mehr oder weniger relativ äm äm äm äm äh, gleichgültig kann man sagen, nä.

Udo Pohlmann:
Ich halte Sie für einen leihen.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Wieso ja ich hab aber Geld von daher ist es mir egal was Sie denken.

Udo Pohlmann:
Vielleicht werden Sie ja auf Ihrer Dünenbahn irgendwann mal ganz verzichten müssen.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Wieso ?

Udo Pohlmann:
Wegen der Strafverfolgung.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Tcha aber dafür muss man überhaupt erst mal gegen mich ermitteln.

Udo Pohlmann:
Ist doch denkbar wenn Sie Leute umgebracht haben, dass die Eltern oder die Hinterbliebenen selbst ermitteln und selbst strafverfolgen.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Meinen Sie Selbstjustiz ?

Udo Pohlmann:
Ja sicher !

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Ja dann stellt sich die Frage, wer als erster schießt.

UP
Richtig.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Ja.

Udo Pohlmann:
Sie sind ja leicht im dunkeln aufzuspüren.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Wieso, wie würden Sie mich denn im dunkeln aufspüren wollen. Also wie wie würden Sie das denn machen ?

Udo Pohlmann:
Das sage ich nicht, aber ich sag Ihnen wenn Sie Leute gegen sich haben, könnte es sein, dass Sie irgendwann einmal das gleiche Pech haben, wie Olaf Ortkrass, nur bei dem wurde das Auto abgebrannt, ohne dass er drin gesessen hat.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Ja aber bei mir weiß man nie wann gerade eine Situation der Sonderrechte ist, wo dann ein stillgelegtes Fahrzeug benutzen darf, trotz dass es stillgelegt, stillgelegt ist, weil ich dann in einem ganz anderen Auftrag unterwegs bin.

Udo Pohlmann:
Wenn Sie einen Gegner haben sollten, Eltern von Winzer, oder Eltern von anderen Leuten oder Brüder oder Geschwister, dann ist es leicht, bei Ihnen einfach mal vor der Tür herzufahren und zu warten. Sie wissen ja gar nicht wer das ist.

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Nö, weiß ich auch nicht, will ich auch gar nicht wiss, tcha, das sind mir so, solche blutbepissten Hafen Hafenhuren sind mir das auch nicht wert. Also ich meine damit jetzt die Mütter solcher, solcher Opfer. Näch.

Udo Pohlmann:
Die Mütter der Menschen die Sie eventuell ermordet haben, sind blutbepisste Hafenhuren ?

Thomas Koerner: .:. 132 .:.
Diese Mütter, ja !

(…….)